BARF   ist   Futter,   wie   es   von   der   Natur   vorgesehen   ist. Es   enthält   alle   Nährstoffe   in   natürlicher   und   somit leicht    verdaulicher    Form.    Da    es    sich    an    der    Beute eines    Raubtieres    orientiert,    entspricht    es    den    Be- dürfnissen   des   Hundes.   Und   es   stärkt   das   Immunsystem auf   vielfältige   Art   und   Weise,   indem   es   dieses   einer- seits    fördert,    andererseits    aber auch trainiert. Beim     Barfen     weiß     der     Halter genau,   was   bei   seinem   Tier   in   den Napf    kommt.    Zusammen-setzung und    Herkunft    der    In-haltsstoffe können   frei   gewählt   werden.   BARF ist      immer      frisch      und      kann jederzeit      individuell      angepasst werden,   wenn   sich   die   Bedürfnisse des Hundes verändern. Allergien,   Fellwechsel,   Stress,   Krankheiten,   das   Alter oder   eine   Trächtigkeit   können   durch   Futteranpassun- gen   optimal   berücksichtigt   werden. Auch   die   Vorlieben des    Hundes    können    den    Speiseplan    beim    Barfen beeinflussen. BARF   ist   für   Welpen   geeignet.   Es   fördert   eine   gesunde Entwicklung   des   Bewegungsapparats   und   des   Immun- systems.
Zu wissen, dass es etwas Gutes ist.
NAVIGATION
ADRESSE Bremer Barf Inh. Alice Burlager Löhstraße 45 28755 Bremen Germany
© by Bremer Barf 2019
IMPRESSUM DOWNLOADS KONTAKT Phone: +49 (0) 176 - 2092 2977 E-Mail: futter@bremer-barf.de www.bremer-barf.de DATENSCHUTZ- VERORDNUNG 
ÖFFNUNGSZEITEN Mo.: 10-12, 15-19 Uhr Die.: 15-19 Uhr Mit.: Geschlossen Do.: 10-12, 15-19 Uhr Fre.: 10-12, 15-19 Uhr Sa.: Geschlossen
JETZT NEU! Mit Lieferservice •	Lieferpauschale 5.- € •	10 Kg Mindestbestellmenge •	Lieferung im gesamten Stadtgebiet Bremen und dem Landkreis Schwanewede •	Umland nach Absprache •	Hauptliefertag: Samstag •	Telefonische Bestellannahme
Hunde,   die   mit   BARF   groß   geworden   sind,   sind   fitter, agiler   und   gesünder,   da   sich   ihr   Organismus   ohne   be- lastende Futterkomponenten entwickeln konnte. Gebarfte   Hunde   setzen   weniger   Kot   ab.   Da   BARF   auf unnötige   Füllstoffe   verzichtet,   wird   das   Futter   fast voll-ständig   verwertet.   Daher   bleibt   wenig   über,   was der        Hund        wieder ausscheiden muss. Gebarfte    Hunde    sind oft    ruhiger,    weil    ihr Organismus    nicht    mit der   Verarbeitung   unge- eigneter    Futterkompo- nenten    belastet    wird. Barfen     macht     zudem das   Fell   dicht   und   seidig und reduziert den Eigengeruch des Hundes.
Vorteile der Rohfütterung - 	Das Futter kann jederzeit an die  	Bedürfnisse des Hundes angepasst  	werden. - 	Der Organismus des Tieres wird von  	künstlichen Zusätzen und Getreide  	verschont. - 	Die Tiere sind fitter, agiler, gesünder,  	ruhiger, gelassener. - Das Fell ist dicht und seidig. - Der Eigengeruch ist deutlich geringer. - Das Immunsystem ist stärker. - Die Muskulatur und Bänder des Tieres  	sind kräftiger. - 	Welpen leiden nicht/selten unter  	Wachstumsproblemen. - 	Hunde leiden deutlich weniger an  	Parasitenbefall. - 	Oft sind nur wenige Tierarzt- 	besuche erforderlich. - 	Barfen ist nicht teuer.
Natürlich. Gesund. Lecker.
Preisliste Preisliste